„Witz vom Olli“ wird ab sofort von MAWI Artistmanagement vertreten

Oliver „Olli“ Gimber der witzigste Malermeister Deutschlands bringt als Witz vom Olli Millionen Comedyfans in ganz Deutschland zum Lachen. Bekannt durch YouTube und Facebook erreicht er ein Millionenpublikum und ist quasi über Nacht zu einem heimlichen Star der deutschen Comedyszene geworden.

„Ich freue mich auf die Arbeit mit MAWI und dem Team in Leipzig. Gemeinsam werden wir die Comedyszene weiter aufmischen“, so der Pforzheimer.

Eigentlich ist „Witz vom Olli“ ein Zufallsprodukt und die Story wäre vor dem „Internet“ undenkbar gewesen. Alles fing mit einem Witz an, den Olli an einen seiner Freunde per WhatsApp in Neuseeland schickte. Schnell entwickelte sich eine Gruppe, in die Olli jede Woche einen Witz sendete.
Ende 2015 wurde durch Zufall die Presse aufmerksam. Irgendjemand hatte angefangen die Witze außerhalb der Gruppe zu teilen. Die Klickzahlen im Netz stiegen rasant und so entschied Olli sich in die Offensive zu gehen.

Er erstellte einen Youtube Kanal, legte ein Facebookprofil an, vergrößerte die WhatsApp-Gruppe und lud die Witze nun selbst regelmäßig und öffentlich hoch. Die Reichweite schnellte in die Höhe. „Witz vom Olli“ wurde zu einem Comedy Format, das heute wöchentlich mehrere Hunderttausend Menschen erreicht und Hallen im ganzen deutschsprachigen Raum füllt.

Sein erster Auftritt: 29. April 2016, volles Haus, über 700 Zuschauer.

Nach 3 Stunden Show war klar, Olli ist eine Rakete auf der Bühne. Das Publikum war begeistert, Witz vom Olli funktioniert auch auf der Bühne – und wie. Es folgte eine ausverkaufte Show nach der anderen. 2017 waren es bereits über 70, nicht nur in Deutschland sondern auch in der Schweiz. Heute ist Olli kein unbekannter mehr, war bei SAT1 und RTL in Shows zu Gast, über 500 Millionen haben bereits seine Videos gesehen. „Es fühlt sich an wie ein Traum, total surreal!“, sagt Olli selbst und ist froh in die Offensive gegangen zu sein.

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.